WhatsApp-Betrug: Vorsicht vor 060-Nummern

Vorsicht vor verdächtigen Nachrichten auf WhatsApp

Du hast eine Nachricht von einer unbekannten Nummer mit der Vorwahl 060 erhalten? Sei auf der Hut, denn dahinter können Betrüger stecken. In letzter Zeit häufen sich Meldungen über verdächtige Kontaktaufnahmen von ausländischen Nummern, insbesondere aus dem südasiatischen Raum wie Indien (+91), Indonesien (+62) und nun auch Malaysia (+60).

Beispiel 060er Nummer

So funktioniert die Betrugsmasche

Die Betrüger versuchen, dich mit einer harmlosen Begrüßung wie “Hallo” in ein Gespräch zu verwickeln. Ihr Ziel ist es, dein Vertrauen zu gewinnen, um dann einen Betrugsversuch zu starten. Sie behaupten beispielsweise, dass du Opfer eines Identitätsdiebstahls geworden bist, deine Kontodaten offengelegt wurden oder eine hohe Zahlung aussteht.

Schütze deine persönlichen Daten

Gehe auf keinen Fall auf solche Chats ein, auch wenn die Betrüger hartnäckig bleiben. Denn sobald du dich auf ein Gespräch einlässt, besteht die Gefahr, dass sie wertvolle persönliche Daten von dir erbeuten. Im schlimmsten Fall könnten sie sogar deinen WhatsApp-Account übernehmen, indem sie eine Rufumleitung einrichten und so Zugriff auf deine Anrufe und SMS erhalten.

Neue WhatsApp-Funktion schützt vor Spam-Anrufen

Bist du genervt von den ständigen Anrufen unbekannter Nummern? Dann nutze die neue Funktion in WhatsApp, mit der du Anrufe von unbekannten Nummern stummschalten kannst. So wirst du nicht mehr bei jedem Anruf gestört, siehst aber trotzdem, wer versucht hat, dich zu erreichen.

So aktivierst du den Spam-Schutz

  1. Öffne WhatsApp: Tippe auf die drei Punkte rechts oben und wähle „Einstellungen“.
  2. Gehe zu Datenschutz: Im Einstellungsmenü tippe auf „Datenschutz“.
  3. Anrufeinstellungen anpassen: Scrollen bis zum Menüpunkt „Anrufe“ und diesen antippen.
  4. Aktiviere die Stummschaltung: Tippe auf „Anrufe von Unbekannt stummschalten“ und stelle sicher, dass der Button grün wird.

Nach diesen Schritten werden Anrufe von unbekannten Nummern nicht mehr auf deinem Gerät klingeln, erscheinen aber weiterhin in deiner Anrufliste. So bleibst du ungestört, während du weiterhin siehst, wer versucht hat, dich zu erreichen.

Bleib wachsam und schütze dich vor Betrug

Sei also immer auf der Hut, wenn dich unbekannte Nummern kontaktieren – egal ob per Anruf oder Chat. Gib niemals persönliche Daten preis und blockiere verdächtige Kontakte sofort. Mit ein bisschen Vorsicht und den richtigen Einstellungen in WhatsApp kannst du dich effektiv vor Betrugsversuchen schützen.

SIMon Mobile Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo