Klarmobil Rufnummernmitnahme | Infos und Überblick

Dein Leitfaden zur Klarmobil Rufnummernmitnahme

Du denkst darüber nach, zu Klarmobil zu wechseln und möchtest deine aktuelle Rufnummer behalten? Kein Problem! In diesem Artikel erklären wir dir Schritt für Schritt, wie die Klarmobil Rufnummernmitnahme funktioniert. Also, lass uns loslegen! 🚀

Rufnummernmitnahme zum Vertragsende

Die Rufnummernmitnahme zu Klarmobil kann ganz einfach zum Laufzeitende deines aktuellen Vertrages erfolgen. Dafür musst du deinen aktuellen Vertrag kündigen. Die Kündigung kannst du per Post, Fax oder seit dem 1. Juli 2022 über das Onlineportal deines aktuellen Anbieters durchführen. Mehr Informationen zur Kündigung von Handyverträgen findest du auf dieser Seite.

Nachdem du die Kündigung abgeschickt hast, erhältst du in der Regel innerhalb von 1-2 Wochen eine Kündigungsbestätigung per Post. Wenn du online kündigst, kommt die Bestätigung sogar noch schneller per E-Mail.

Sobald du die Kündigungsbestätigung mit dem genauen Kündigungsdatum in den Händen hältst, kannst du dich auf die Suche nach einem passenden Klarmobil Angebot machen und deinen neuen Vertrag abschließen. Während des Bestellprozesses musst du dann nur noch angeben, dass du deine Rufnummer mitnehmen möchtest.

Wichtiger Hinweis: Datenabgleich

Um sicherzustellen, dass die Rufnummernmitnahme reibungslos verläuft, sollten die Daten in deinem alten und neuen Vertrag übereinstimmen. Wenn sich dein Name (z.B. nach der Hochzeit) oder deine Adresse (z.B. nach dem Umzug) seit dem Abschluss deines alten Vertrages geändert haben, solltest du deine Daten unbedingt vor der Beantragung der Rufnummernmitnahme beim alten Anbieter aktualisieren. Andernfalls wird dein alter Anbieter die Portierungsanfrage von deinem neuen Anbieter verweigern!

Vorzeitige Rufnummernmitnahme

Du möchtest nicht bis zum Ende deines aktuellen Vertrages warten und deine Rufnummer schon früher zu Klarmobil mitnehmen? Das ist möglich! Die vorzeitige Rufnummernmitnahme kann 90 bis 120 Tage vor dem Vertragsende deines aktuellen Vertrages erfolgen.

Für die vorzeitige Portierung benötigst du eine Kündigung mit einer Verzichtserklärung und dem Hinweis auf eine sofortige Mitnahme (auch als OPT-In genannt). Diese Kündigung schickst du an deinen alten Anbieter. Sobald du die Bestätigung hast, kannst du deinen neuen Vertrag bei Klarmobil abschließen und die Rufnummernmitnahme im Bestellprozess angeben.

Interne Portierung bei Klarmobil: Das musst du wissen

Eine interne Portierung, also der Wechsel von einem Klarmobil-Tarif zu einem anderen, während du deine Rufnummer behältst, ist bei Klarmobil leider nicht möglich. 😕

Das bedeutet, wenn du innerhalb von Klarmobil wechseln möchtest, erhältst du eine neue Rufnummer. Aber keine Sorge, es gibt immer noch Möglichkeiten, deine Rufnummer zu behalten. 🔄

Wenn du beispielsweise zu einem anderen Anbieter wie freenet wechseln möchtest, ist eine Rufnummernmitnahme möglich. 🎉

Wichtig ist hierbei zu verstehen, dass die Mitnahme immer vom Anbieter (Provider) abhängt und nicht vom Netz. Also, wenn du deine Nummer liebst und sie behalten möchtest, prüfe immer die Möglichkeiten zur Rufnummernmitnahme bei deinem neuen Anbieter. 👍

Kosten der Klarmobil Rufnummernmitnahme

Die gute Nachricht: Seit dem 01.12.21 dürfen Anbieter keine Gebühren mehr für die Rufnummernmitnahme berechnen. Das gilt sowohl für die Mitnahme zu Klarmobil als auch für die Mitnahme von Klarmobil zu einem neuen Anbieter.

Fazit

Die Rufnummernmitnahme zu Klarmobil ist ein einfacher Prozess, der dir ermöglicht, deine vertraute Rufnummer zu behalten, auch wenn du den Anbieter wechselst. Egal, ob du bis zum Ende deines aktuellen Vertrages warten oder deine Rufnummer vorzeitig mitnehmen möchtest, Klarmobil macht es möglich. Und das Beste daran: Es fallen keine zusätzlichen Kosten an!

Wir hoffen, dass dieser Artikel dir geholfen hat, den Prozess besser zu verstehen. Wenn du noch Fragen hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Wir sind hier, um dir zu helfen! 🙌

Häufig gestellte Fragen zur Klarmobil Rufnummernmitnahme

Eine Schnellansicht der aktuellen Angebote mit Handy findest du hier:

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo