EU-Roaming in UK: Alles Wichtige auf einen Blick

Planst du einen Urlaub oder eine Geschäftsreise nach Großbritannien? Dann fragst du dich sicher, wie es nach dem Brexit mit den Roaming-Gebühren aussieht. Keine Sorge, in diesem Artikel erfährst du alles Wichtige zum Thema EU-Roaming in UK und erhältst wertvolle Tipps, wie du auch nach dem Brexit günstig im Vereinigten Königreich telefonieren, simsen und surfen kannst.

EU-Roaming in UK: Alles Wichtige auf einen Blick
EU-Roaming in UK: Alles Wichtige auf einen Blick

Die aktuelle Roaming-Situation in UK nach dem Brexit

Mit dem Austritt Großbritanniens aus der EU im Jahr 2021 hat sich einiges geändert, auch beim Roaming. Die EU-Roaming-Verordnung, die Gebühren für Telefonie, SMS und Daten im EU-Ausland abgeschafft hat, gilt nicht mehr für das Vereinigte Königreich. Theoretisch könnten Mobilfunkanbieter nun wieder Roaming-Gebühren erheben.

Doch keine Panik: Viele deutsche Anbieter haben sich dazu entschieden, Großbritannien weiterhin in die günstigste Roaming-Zone einzustufen. Das bedeutet, dass du bei diesen Anbietern auch nach dem Brexit zu den gleichen Konditionen wie in der EU telefonieren, simsen und surfen kannst.

Roaming-Gebühren bei verschiedenen Anbietern im Überblick

Die Mobilfunkanbieter in Deutschland handhaben das Roaming in Großbritannien unterschiedlich. Hier ein Überblick über die aktuellen Regelungen:

AnbieterStatusBesonderheiten/Zukünftige Änderungen
Telekom und Vodafone🟢 Großbritannien in Zone 1 (EU), Roaming inklusiveKeine zusätzlichen Kosten
o2🟢 Großbritannien in Zone 1 (EU) bis 31.12.2024🔴 Ab 01.01.2025 mögliche Verschiebung in Zone 2, Gebühren für Telefonie/SMS/Daten ohne Tarifpaket
1&1 und Drillisch🟢 Großbritannien in Zone 1 (EU)Kein konkreter Endtermin, Empfehlung: Kundenservice kontaktieren
ALDI TALK🟢 Preis der Weltzone 1 bis 31.12.2024🔴 Ab 01.01.2025 Zubuchpässe für 4,99 € pro 7 Tage
Blau🟢 Großbritannien in Weltzone 1 (EU) bis 31.12.2024
congstar🟢 Großbritannien in Ländergruppe 1 (wie EU-Staaten)Mögliche Umgruppierung bei Änderung der EU-Regelungen
Klarmobil🟢 EU-Roaming (Zone 1)Preisänderungen möglich, Preisliste zuletzt im April 2023 aktualisiert
Freenet🟢 Großbritannien in World Roaming Zone 1 (wie EU)Änderungen der Tarifzonen möglich
🟢 = EU-Roaming inkl.
🔴 = EU-Roaming nicht inkl.

Sind hohe Roaming-Gebühren durch den Brexit möglich?

Ja, theoretisch sind hohe Roaming-Gebühren durch den Brexit möglich. Allerdings verhandeln die EU und Großbritannien derzeit über ein neues Abkommen, das die Roaming-Gebühren regeln könnte. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Situation entwickeln wird.

Tipps für günstiges Roaming in UK

Um böse Überraschungen zu vermeiden und auch nach dem Brexit günstig in Großbritannien zu telefonieren, zu simsen und zu surfen, haben wir ein paar Tipps für dich:

  1. Informiere dich vor deiner Reise bei deinem Mobilfunkanbieter über die aktuellen Roaming-Gebühren.
  2. Achte auf die Willkommens-SMS, die du beim Grenzübertritt erhältst. Hier findest du wichtige Informationen zu den Roaming-Konditionen.
  3. Buche gegebenenfalls ein gesondertes Tarifpaket, um hohe Roaming-Gebühren zu vermeiden.
  4. In der Regel ist es günstiger, im Ausland Datenpakete zu nutzen, als im Roaming zu surfen.

Unser Tipp: eSIM-Anbieter als günstige Alternative

Wenn dein Anbieter kein kostenloses EU-Roaming in Großbritannien anbietet, kannst du auf eSIM-Anbieter zurückgreifen. Diese Anbieter haben sich darauf spezialisiert, weltweit Datenpakete zu sehr günstigen Preisen anzubieten. So kannst du nicht nur Geld sparen, sondern auch überall auf der Welt kostengünstig mit deinen Liebsten in Kontakt bleiben.

Einige empfehlenswerte eSIM-Anbieter sind zum Beispiel Airalo und BuddySIM. Sie bieten flexible Lösungen für Reisende und ermöglichen es dir, auch im Ausland günstig zu surfen.

Airalo: Die günstige eSIM für Urlaub und Reisen weltweit

Airalo präsentiert sich als der erste Online-Shop für eSIMs und hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2019 einen Namen …

BuddySIM: Deine Weltreise eSIM – Einfach, Flexibel, Überall

Wenn du oft unterwegs bist oder eine flexible Lösung für mobile Daten suchst, könnte BuddySIM interessant für dich …
Zum Angebot
SGNMJF4MK65Q
Weiter

Fazit

Der Brexit hat einige Unsicherheiten in Bezug auf das EU-Roaming in Großbritannien mit sich gebracht. Doch mit der richtigen Vorbereitung und den passenden Tipps musst du dir keine Sorgen machen. Informiere dich vorab über die Konditionen deines Anbieters, buche gegebenenfalls ein Extra-Paket oder nutze eine eSIM für günstiges Surfen im Ausland.

So steht einem entspannten Urlaub oder einer erfolgreichen Geschäftsreise im Vereinigten Königreich nichts mehr im Wege. Genieße deine Zeit in UK und bleib ganz einfach mit deinen Lieben in Kontakt, ohne dich um hohe Roaming-Gebühren sorgen zu müssen.

Wir wünschen dir eine gute Reise und viel Spaß in Großbritannien!

SIMon Mobile Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

      SimDealz.de
      Logo