Telekom eSIM – Alle Vorteile & Anleitung für die moderne SIM-Karte

Als einer der führenden Mobilfunkbetreiber in Deutschland hat die Telekom die eSIM schon früh in ihr Portfolio aufgenommen. Diese innovative Art der SIM-Karte bietet dir viele Vorteile und macht den Einstieg ins Mobilfunknetz so bequem wie nie zuvor. In diesem umfassenden Artikel erfährst du alles Wissenswerte über die Telekom eSIM.

Was ist eine eSIM überhaupt?

Die eSIM, die Kurzform für “embedded SIM“, ist eine winzige SIM-Karte, die bereits beim Kauf in dein Smartphone oder Wearable wie eine Smartwatch eingebaut ist. Im Grunde erfüllt sie dieselben Funktionen wie eine herkömmliche SIM, nur eben in einem viel kompakteren Format. Sie beinhaltet alle wichtigen Informationen zu deinem Datenvolumen, Tarif und Mobilfunknetz. Sobald du deinen Vertrag gebucht hast, wird auf deinem Gerät ein eSIM-Profil angelegt und mit deiner Rufnummer verknüpft. Ab diesem Moment kannst du alle Funktionen deines Tarifs nutzen.

Der große Vorteil: Keine lästige Suche nach einer Nadel zum Öffnen des SIM-Faches und keine Wartezeit auf den Versand einer physischen SIM-Karte mehr. Die Aktivierung der eSIM erfolgt bequem direkt über dein Smartphone oder einen QR-Code.

Vorteile der Telekom eSIM auf einem Blick

  1. Einfache Einrichtung
    Die Tage, an denen du mühsam nach einer Nadel zum Öffnen des SIM-Faches suchen musstest, sind vorbei. Mit der eSIM entfällt dieser lästige Schritt komplett. Die Aktivierung erfolgt ganz bequem direkt über dein Smartphone oder einen QR-Code – selbst für technikferne Nutzer ist das ein Kinderspiel.
  2. Platz für kleine Geräte
    Dank ihrer winzigen Größe findet die eSIM auch in kompakten Wearables wie Smartwatches Platz. Das ermöglicht dir, solche Geräte separat und unabhängig von deinem Smartphone zu nutzen, da sie über eine eigene Mobilfunkverbindung verfügen.
  3. Nachhaltigkeit
    Da die eSIM fest in dein Gerät eingebaut ist, musst du keine physische SIM-Karte mehr per Post versenden lassen. Somit entfallen unnötige Verpackungen und umweltbelastende Paketfahrten. Und beim Wechsel deines Mobilfunkvertrags fällt überhaupt kein Plastikmüll mehr an.

Die vielseitigen Telekom eSIM-Tarife

Ob Laufzeit- oder Prepaid-Tarif, ob für dich selbst oder deine Kinder – die Telekom hat ihre gesamte Tarifpalette mit der Option auf eine eSIM ausgestattet. Du hast die freie Wahl aus folgenden Angeboten:

  • MagentaMobil-Tarife (XS, S, M, L, XL)
  • Magenta Prepaid-Tarife (S, M, L, XL, Max)
  • MagentaMobil Young-Tarife (auch mit MagentaEINS)
  • Discounter-Marken wie congstar, Kaufland mobil, PENNY oder ja! mobil (im Telekom-Netz)

So buchst du die Telekom eSIM kinderleicht

Die Buchung einer Telekom eSIM gestaltet sich denkbar einfach – egal ob für einen Laufzeit- oder Prepaid-Tarif.

Laufzeittarif

Im Bestellprozess für deinen neuen MagentaMobil-Vertrag (optional mit Smartphone-Kauf) wirst du im Warenkorb nach deiner SIM-Präferenz gefragt. Hier kannst du bequem per Schieberegler zwischen einer eSIM oder herkömmlichen SIM-Karte für dein neues Gerät wählen.

Prepaid-Tarif

Bei den Prepaid-Angeboten der Telekom musst du zunächst eine reguläre SIM-Karte bestellen und nach der Auslieferung über ein Ident-Verfahren (Video oder Selfie) aktivieren. Sobald diese Hürde genommen ist, kannst du ganz einfach beim Telekom Kundenservice einen Code für deine eSIM anfordern.

Die verschiedenen Wege zur Aktivierung

Je nachdem, ob du einen Neuvertrag abgeschlossen oder zu der Telekom gewechselt bist, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, dein eSIM-Profil zu aktivieren.

eSIM direct

Der bequemste Weg für die eSIM-Aktivierung ist das “eSIM direct”-Verfahren bei einem Neuvertrag mit Smartphone. Hier wird dein eSIM-Profil innerhalb von 12 Stunden nach Lieferung des neuen Geräts automatisch installiert. Bestätige in den ersten Einrichtungsschritten lediglich, dass du die eSIM nutzen möchtest und starte das Smartphone anschließend neu – fertig!

QR-Code

Hast du stattdessen einen neuen Tarif bei der Telekom gebucht oder bist als Bestandskunde mit deiner bisherigen SIM-Karte zu ihnen gewechselt, erfolgt die eSIM-Aktivierung per QR-Code. Diesen findest du im Telekom Kundencenter auf deren Website oder in einem Begrüßungsschreiben per Post. Scanne den Code einfach mit der Kamera-App deines Smartphones und folge den restlichen Anweisungen zur Einrichtung auf deinem Gerät.

Mehrere SIM-Karten parallel

Möchtest du deine neue Telekom eSIM parallel zu deiner bereits vorhandenen SIM-Karte hinzufügen (etwa als Zweit- oder MultiSIM-Karte), so erhältst du den Aktivierungscode für dein eSIM-Profil innerhalb von Minuten, sobald du die Geräte-Identifikationsnummer (EID) angegeben hast.

Die Telekom eSIM ist komplett kostenlos

Ein häufiges Missverständnis ist die Annahme, dass die eSIM selbst etwas kostet. Dem ist aber nicht so! Die Telekom berechnet für die eSIM keinerlei Gebühren. Du zahlst lediglich die üblichen monatlichen Kosten für deinen gewählten Mobilfunktarif, egal ob Laufzeit- oder Prepaid-Vertrag. Und selbst einen Wechsel von der herkömmlichen SIM-Karte zur eSIM wickelt die Telekom für dich kostenlos ab.

Gerätewechsel dank der eSIM nur noch ein Kinderspiel

Einer der größten Vorteile der eSIM wird besonders dann deutlich, wenn du dein Smartphone oder deine Smartwatch einmal wechseln möchtest. Statt wie bisher eine neue SIM-Karte zu beantragen, übernimmst du einfach dein bestehendes eSIM-Profil auf das neue Gerät.

Wie das ganz genau funktioniert? Keine Sorge, die Telekom lässt dich nicht im Regen stehen. Sie hat hilfreiche Video-Anleitungen und Schritt-für-Schritt-Erklärungen für den unkomplizierten Gerätewechsel mit der eSIM vorbereitet. Ob Smartphone oder Smartwatch – in wenigen Schritten bist du startklar für die Nutzung auf deinem neuen Gerät.

Zukunftsmusik oder Trend der Gegenwart?

Lange Zeit war die eSIM nur in wenigen High-End-Geräten zu finden. Doch die Zeiten haben sich geändert: Immer mehr Smartphone-Hersteller statten ihre neuen Modelle mit der Möglichkeit für eine eSIM aus.

Laut der Telekom selbst werden bereits über 40 Prozent aller neuen Verträge mittlerweile per eSIM und nicht mehr mit einer herkömmlichen SIM-Karte freigeschaltet. Das verdeutlicht den Trend der eSIM als Standard in modernen Mobilfunkverträgen.

Und das hat auch gute Gründe: Die Aktivierung ist denkbar bequem, das Format zukunftssicher und die Umweltbilanz durch den Wegfall von Plastikgut deutlich besser im Vergleich zu herkömmlichen SIM-Karten. Alle Zeichen stehen auf Wachstum für die eSIM.

Die Telekom eSIM – Lohnt sich der Aufwand?

Nur weil die Telekom und andere Mobilfunkanbieter die eSIM in ihrem Portfolio anbieten, musst du sie natürlich nicht zwangsläufig nutzen. Letztlich bleibt es eine Frage der persönlichen Präferenz und deiner Ansprüche an einen neuen Mobilfunkvertrag.

Allerdings solltest du auf jeden Fall die vielen Vorteile der eSIM in Betracht ziehen: Die bequeme Einrichtung, Platzersparnis in kompakten Geräten, Nachhaltigkeit und den einfachen Wechsel zwischen Smartphones und Wearables. Gerade für Vielsurfer, die gerne auf dem neuesten Stand der Technik sind, kann die eSIM einen echten Mehrwert bieten.

Dank der großen Auswahl an eSIM-Tarifen bei der Telekom – egal ob Laufzeit oder Prepaid – findest du mit Sicherheit auch ein Angebot, das deinen Ansprüchen gerecht wird. Und selbst wenn du kein Telekom-Fan bist, haben andere Netzbetreiber wie o2 oder Vodafone die eSIM mittlerweile ebenfalls im Programm.

Fazit: Die Telekom eSIM auf dem Prüfstand

Die Telekom eSIM bietet viele überzeugende Argumente für sich: Durch die kinderleichte Einrichtung per Smartphone oder QR-Code, die Platzersparnis und die umweltfreundlichere Nutzung macht sie das Surfen im Mobilfunknetz zur besonders komfortablen Angelegenheit.

Mit der großen Tarifvielfalt von Laufzeit- über Prepaid- bis hin zu Discounter-Angeboten ist für jeden Nutzertyp das passende eSIM-Angebot dabei. Selbst einen Wechsel auf ein neues Gerät meisterst du spielend leicht dank der hilfreichen Anleitungen der Telekom.

Auch wenn die eSIM für manche vielleicht noch Zukunftsmusik ist, so ist der Trend nicht mehr aufzuhalten: Immer mehr Nutzer entscheiden sich für die Vorzüge der eingebetteten SIM-Karte. Springe auch du auf diesen Zug auf und erlebe selbst, wie bequem der Weg ins Mobilfunknetz mit der Telekom eSIM sein kann!

Beispiel-Tarifübersicht Telekom eSIM:

Aktion: In den MagentaMobil Tarifen erhaltet ihr aktuell 300 € Cashback bei der Rufnummernmitnahme!

TarifDatenvolumenFlatrateMonatliche Kosten
MagentaMobil XS5 GB5G Telefon & SMS34,95 €
MagentaMobil S10 GB5G Telefon & SMS39,95 €
MagentaMobil M20 GB5G Telefon & SMS49,95 €
MagentaMobil L40 GB5G Telefon & SMS59,95 €

PrePaid

TarifDatenvolumenFlatrateMonatliche Kosten
Magenta Prepaid M5 GB5G Telefon & SMS9,95 €
Magenta Prepaid L10 GB5G Telefon & SMS14,95 €
Magenta Prepaid XL Special18 GB5G Telefon & SMS19,95 €
Magenta Prepaid XL24 GB5G Telefon & SMS24,95 €

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo