Sam Altman: Sprache ist der Schlüssel zur Zukunft der KI

OpenAI, das Unternehmen hinter ChatGPT und GPT-4, arbeitet an einem bedeutenden Update, das Sprache in den Mittelpunkt stellt. Dieses Update könnte es ermöglichen, ganz natürlich über Sprache mit Computern und Smartphones zu kommunizieren.

Sam Altman sieht Sprache als Schlüssel zur Zukunft der KI

In einer Folge des Podcasts “All-In” deutete Sam Altman, CEO von OpenAI, an, dass sprachbasierte KI-Systeme, ähnlich wie im Film “Her” von 2013, einen Hinweis auf die Zukunft der KI-gestützten Geräte geben könnten. Altman glaubt, dass eine wirklich gute Sprachinteraktion sich anfühlen würde wie eine völlig neue Art, einen Computer zu benutzen.

Gerüchte über Sprach-Update für ChatGPT

Berichten zufolge könnte das geplante Update von OpenAI am Montag ein KI-System vorstellen, das nicht nur über Text, sondern auch über Sprache mit Menschen kommunizieren kann. Bisher versteht ChatGPT zwar gesprochene Sprache, verwendet aber ein separates KI-System, um diese in Text zu übersetzen. Das neue System könnte diese Funktionen zusammenführen und so die derzeit bestehenden Latenzprobleme reduzieren.

Mögliche Partnerschaft zwischen OpenAI und Apple

Während Altman über den Nachfolger des iPhones sinnierte, lobte er Apples Technologie in höchsten Tönen. Dies könnte ein Hinweis auf eine mögliche Partnerschaft zwischen OpenAI und Apple sein. Berichten zufolge steht Apple kurz vor einer Vereinbarung mit OpenAI, um dessen Technologie auf dem iPhone einzusetzen, zusammen mit anderen KI-Funktionen, die Apple selbst bereitstellen wird.

Spannung vor dem OpenAI-Produkt-Launch

Das kryptische Verhalten von Sam Altman hat die KI-Community in einen Strudel von Gerüchten gestürzt. Einige erwarten eine Verbesserung der kostenlosen Version von ChatGPT, während andere auf eine Integration der lange angekündigten GPT-2-Chatbots hoffen. Eines ist sicher: Die Aufregung im OpenAI-Team ist groß, und alle sind gespannt auf die heutige Enthüllung.

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo