Roaming mit o2: Günstig mobil im Ausland bleiben

Als o2-Kunde bist du in über 190 Ländern weltweit mobil erreichbar. Allerdings können außerhalb der EU je nach Reiseziel teilweise hohe Roaming-Gebühren anfallen. Mit den richtigen Roaming-Optionen von o2 lassen sich die Kosten aber in Grenzen halten. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über Roaming mit o2 im Ausland wissen musst.

Roaming in der EU: Daten und Telefon wie zu Hause

Dank der EU-Roaming-Regelung ist die mobile Datennutzung und Telefonie innerhalb der Europäischen Union genauso günstig wie in Deutschland. Du zahlst bei Nutzung deines o2-Vertrages in den EU-Ländern also keine Extragebühren zusätzlich zu deinem regulären Tarif.

Die EU-Roaming-Regeln gelten derzeit in folgenden Ländern:

  • Belgien 🇧🇪, Bulgarien 🇧🇬, Dänemark 🇩🇰, Deutschland 🇩🇪, Estland 🇪🇪, Finnland 🇫🇮, Frankreich 🇫🇷, Griechenland 🇬🇷, Irland 🇮🇪, Italien 🇮🇹, Kroatien 🇭🇷, Lettland 🇱🇻, Litauen 🇱🇹, Luxemburg 🇱🇺, Malta 🇲🇹, Niederlande 🇳🇱, Österreich 🇦🇹, Polen 🇵🇱, Portugal 🇵🇹, Rumänien 🇷🇴, Schweden 🇸🇪, Slowakei 🇸🇰, Slowenien 🇸🇮, Spanien 🇪🇸, Tschechien 🇨🇿, Ungarn 🇭🇺, Zypern 🇨🇾
  • Norwegen 🇳🇴, Island 🇮🇸, Liechtenstein 🇱🇮 (Nicht-EU-Länder, aber Teil des EU-Binnenmarkts)
  • Gibraltar 🇬🇮, Guernsey 🇬🇬, Jersey 🇯🇪 (Britische Kronbesitzungen)

Somit kannst du in diesen Ländern dein mobiles Datenvolumen sowie Frei-Minuten und SMS aus deiner bestehenden Flatrate oder deinem Tarif uneingeschränkt nutzen. Die Preise sind identisch wie in Deutschland.

o2 verrechnet die EU-Roaming-Nutzung transparent über deine reguläre Monatsrechnung. Einzige Einschränkung: Es gelten die Fair Use-Kriterien für eine “angemessene” mobile Datennutzung je nach Vertragslaufzeit und Höhe der Grundgebühr. Mehr dazu findest du in den Tarifinformationen.

Roaming-Gebühren außerhalb der EU

Außerhalb der EU und assoziierter Staaten können für die mobile Datennutzung und Telefonie im Ausland je nach Reiseland happige Roaming-Aufschläge anfallen. o2 unterteilt die Länder in insgesamt 4 Weltzonen mit unterschiedlichen Gebühren. Die Kosten pro Minute/SMS/MB findest du in dieser Übersicht:

WeltzoneGespräch EingangGespräch AusgangSMSDaten
2 (Andorra, Gibraltar, Isle of Man, Schweiz)0,26 €/Min0,54 €/Min0,39 €2,99 € pro 300 MB (24h)
3 (Kanada, Monaco, Tunesien, Türkei, USA uvm.)0,69 €/Min1,49 €/Min0,39 €0,99 € pro MB
4 (Restliche Länder)1,59 €/Min2,49 €/Min0,39 €1,49 € pro MB

Die Kosten können also schnell in die Höhe schießen, vor allem für den mobilen Datenverkehr. o2 empfiehlt daher, vorab Roaming-Pakete zu buchen.

Übersicht Weltzonen

Optionen für günstigeres Roaming

Eine sinnvolle Option zur Kostenkontrolle ist das Roaming Plus 1 Paket von o2. Damit surfst, telefonierst und verschickst SMS für 9,99 € pro Monat beispielsweise in der Schweiz:

  • 3 GB Datenvolumen inkl. (4,99 € je weiteres GB)
  • 500 Frei-Minuten für Gespräche
  • 500 SMS
  • Paket endet nach 30 Tagen automatisch

Viel günstiger als die regulären Roaming-Gebühren und sinnvoll für den temporären Aufenthalt. Pendler können alternativ das Roaming Plus 24 Paket für 4,99 € pro Monat mit 24 Monaten Mindestlaufzeit buchen.

Für Urlauber in den Zonen 1 und 2 bietet o2 ein Travel Day Pack an. Dabei buchst du nur für die Tage, an denen du die mobile Datennutzung tatsächlich benötigst. Es gibt keine Mindestlaufzeit.

eSIM-Datenpakete für Nicht-EU-Länder

Wenn du in Nicht-EU-Länder reist, können die Auslandspakete von o2 schnell teuer werden. Eine attraktive Alternative sind eSIM-Anbieter wie Airalo, BuddySIM oder Nomad. Diese Dienste bieten günstige Datenpakete als eSIM für viele Länder weltweit an. Je nach Reiseziel findest du so oft die beste und kostengünstigste Lösung für deine mobilen Datenbedürfnisse im Ausland. Statt hoher Roaming-Gebühren zahlst du meist nur einen Bruchteil und kannst jederzeit online sein, ohne eSIM-Wechsel am Smartphone vornehmen zu müssen.

Airalo präsentiert sich als der erste Online-Shop für eSIMs und hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2019 einen Namen …
Wenn du oft unterwegs bist oder eine flexible Lösung für mobile Daten suchst, könnte BuddySIM interessant für dich …
Zum Angebot
SGNMJF4MK65Q
Weiter

Prepaid Roaming bei O2

Für Prepaid-Karten gelten gesonderte Roaming-Gebühren bei o2. Dabei unterteilt der Provider die Länder in 5 Gruppen anstatt 4 Weltzonen. Die Preise für Anrufe und Daten sind meist höher als für Vertragskunden:

LändergruppeGespräch EingangGespräch AusgangSMSDaten
1 (EU-Länder)InlandspreisInlandspreisInlandspreis
2 (Andorra, Schweiz, etc.)0,26 €/Min0,54 €/Min0,39 €0,23 € pro MB
3 (Kanada, Monaco, Tunesien, Türkei, USA)0,69 €/Min1,59 €/Min0,49 €12,29 € pro MB
4 (Viele außereurop. Länder)1,59 €/Min2,99 €/Min0,59 €12,29 € pro MB

Hinweis: In vielen Ländern der Gruppen 4 und 5 ist die mobile Datennutzung und Telefonie teils gar nicht möglich mit der Prepaid-Karte. Das solltest du vorab checken.

Fazit: Mit Roaming-Optionen Kosten sparen

Dank der EU-Roaming-Regeln kannst du dein o2-Mobilfunkvertrag in den meisten europäischen Urlaubsländern wie zu Hause nutzen. Außerhalb Europas fallen allerdings zum Teil sehr hohe Roaming-Gebühren an.

Mit Roaming-Paketen wie dem Roaming Plus 1 für die Schweiz oder Travel Day Packs für Europa lassen sich die Kosten aber gut in Grenzen halten. Denk auch als Prepaid-Kunde daran, vor deiner Reise ins Ausland die Roaming-Optionen zu checken, denn hier fallen meist höhere Gebühren an.

Eine attraktive Alternative zu Roaming-Optionen für Nicht-EU-Reiseziele sind eSIM-Datenpakete von Drittanbietern wie Airalo, BuddySIM oder Nomad. Je nach Reiseland findest du hier oft deutlich günstigere Flatrates fürs mobile Internet im Ausland als bei den klassischen Roaming-Gebühren. Mit den richtigen Zusatzoptionen und eSIM ist mobiles Roaming mit o2 somit auch weltweit bezahlbar.

handyvertrag.de SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo