Weniger zahlen bei schlechtem Handynetz: Neue Regeln

Schlechtes Handynetz? So zahlst du weniger

Wenn du regelmäßig mit einer schlechten Datenverbindung kämpfst, gibt es gute Neuigkeiten für dich. Zukünftig sollen Kunden weniger an ihren Anbieter zahlen müssen, wenn die Netzqualität nicht den vertraglichen Vereinbarungen entspricht. Ein neues Messtool wird dir helfen, die Netzqualität zu überprüfen und nachzuweisen.

Rechtsanspruch auf Minderung seit 2021

Seit 2021 besteht bereits ein Rechtsanspruch, der dir bei schlechter Netzleistung erlaubt, weniger zu zahlen. Doch bisher fehlte eine klare Definition, was “schlecht” bedeutet. Die Bundesnetzagentur hat nun einen Vorschlag gemacht, der genau das regeln soll.

Neues Messtool zur Überprüfung der Netzqualität

Mit dem geplanten Messtool kannst du prüfen, ob die Netzqualität deinem Vertrag entspricht. So soll deine Position gegenüber deinem Anbieter gestärkt werden. Laut Klaus Müller, dem Chef der Bundesnetzagentur, können Verbraucher damit nachweisen, ob die Qualität im Mobilfunk dem Vertrag entspricht.

Wann hast du Anspruch auf Minderung?

Anbieter müssen einen geschätzten Maximalwert für die Datenübertragung angeben. Wenn du auf dem Land weniger als zehn Prozent dieses Wertes erreichst, hast du Anspruch auf eine Minderung. In städtischen Gebieten liegt die Schwelle bei 25 Prozent. Um deinen Anspruch nachzuweisen, musst du jedoch 30 Messungen an fünf verschiedenen Tagen durchführen. Dies ist zwar aufwendig, bietet dir aber eine klare Grundlage, um deine Rechte geltend zu machen.

Kündigung bei schlechter Netzleistung

Das Telekommunikationsgesetz gibt dir das Recht, bei schlechter Leistung entweder weniger zu zahlen oder deinen Vertrag außerordentlich zu kündigen. Das gilt, wenn es zu erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichungen zwischen der tatsächlichen und der angegebenen Geschwindigkeit kommt.

Wie geht es weiter?

Der Vorschlag der Netzagentur ist derzeit zur Diskussion gestellt. Marktteilnehmer und Verbraucherschützer können bis zum 12. Juli Stellung nehmen. Wann das Regelwerk endgültig beschlossen wird und das Messtool verfügbar ist, bleibt abzuwarten. Im Festnetzbereich gibt es bereits ein ähnliches Tool unter breitbandmessung.de.

Starmobile Kindersmartwatch Angebote

Anzeige

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      Starmobile Vodafone Vertragsverlängerung

      Anzeige

      SimDealz.de
      Logo