Find My Device von Google – So findest du dein Android

Mit Find My Device von Google verlierst du dein Android-Gerät nicht aus den Augen

Du hast dein Smartphone verlegt und kannst es nirgendwo finden? Mit der Find My Device-App von Google kannst du es ganz einfach orten und wiederfinden. Die neue Funktion nutzt das riesige Netzwerk von über einer Milliarde Android-Geräten, um verlorene Smartphones, Tablets und bald auch andere Gegenstände aufzuspüren.

Aktuell nur in USA und Kanada verfügbar

Die Find My Device-Neuerungen starten zunächst nur in den USA und Kanada. Wann die Funktionen in weiteren Ländern ausgerollt werden, ist noch nicht bekannt. Der genaue Zeitplan für die internationale Verfügbarkeit bleibt vorerst offen.

Wie funktioniert Find My Device?

Find My Device arbeitet sowohl online als auch offline. Wenn dein Gerät eine Internetverbindung hat, lässt es sich wie gewohnt über GPS-Standort finden. Neu ist die Bluetooth-Funktion, mit der du es auch ohne Internetverbindung orten kannst. Dazu nutzt die App die vielen Android-Smartphones und -Tablets, die wie Sensoren das Bluetooth-Signal deines verlorenen Geräts erkennen und an Google melden.

Sogar ausgeschaltete Geräte finden

Besonders praktisch: Mit spezieller Hardware in den Pixel 8 und 8 Pro Smartphones kannst du diese Modelle sogar finden, wenn sie ausgeschaltet sind oder der Akku leer ist. So erhältst du im Notfall immer noch Hinweise zum letzten bekannten Standort.

Find My Device für Alltagsgegenstände

Ab Mai 2024 wird Find My Device noch vielseitiger. Dann kannst du nicht nur Handys und Tablets, sondern auch Bluetooth-Tracker von Drittanbietern wie Chipolo in der App anzeigen lassen. So spürst du Schlüssel, Brieftaschen, Gepäck und andere wichtige Dinge auf, an denen du die kleinen Tracker befestigt hast.

Sicher vor unerlaubter Ortung

Die Bluetooth-Tracker sind laut Google kompatibel mit den Warnfunktionen von Android und iOS gegen unbefugte Ortungsversuche. Du wirst also gewarnt, wenn ein fremder Tracker in deiner Nähe ist. Deine Privatsphäre bleibt so gewahrt.

Teilen von Trackern mit Freunden

In der Find My Device-App kannst du Tracker nicht nur für dich selbst verwalten, sondern sie auch mit Freunden und Familie teilen. So zeigt ihr eurer Mitbewohnerin, wo der Haustürschlüssel liegt oder informiert euren Reisepartner über den Standort eures Koffers.

So findest du verlorene Geräte:

  • In der Nähe suchen: Spielt Töne ab, um das Gerät genau zu orten
  • Zu Hause: Zeigt die Nähe zu Nest-Lautsprechern/Displays als Referenz
  • Standortverlauf: Gibt letzte bekannte Position aus GPS oder Bluetooth an

Verschiedene Betriebsmodi für mehr Kontrolle

Google bietet dir bei Find My Device mehrere Betriebsmodi an, so dass du selbst entscheiden kannst, wie stark du am Ortungsnetzwerk teilnehmen möchtest. Die Grundoption “Aus” deaktiviert die Offline-Suche komplett. Im Modus “Ohne Netzwerk” protokolliert dein Gerät nur den eigenen verschlüsselten Standort bei Google zum Auffinden.

Für mehr Ortungsreichweite kannst du das Netzwerk nutzen: Im Modus “Nur stark frequentierte Bereiche” unterstützt dein Smartphone das Auffinden, wenn sich viele andere Geräte in der Nähe befinden. Die Option “Gesamtes Netzwerk” hingegen meldet den Standort verlorener Dinge immer an Google, auch bei wenigen umgebenden Geräten.

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo