o2 begrenzt 5G-Tempo auf 300 MBit/s & neuer Tarif

Du bist o2 Kunde oder überlegst zu o2 zu wechseln? Dann solltest du über eine wichtige Änderung der maximalen Datenübertragungsrate Bescheid wissen. O2 hat die Höchstgeschwindigkeit für alle Tarife auf maximal 300 MBit/s im Download begrenzt.

Kein 500 MBit/s Tarif mehr verfügbar

Bisher konnten o2 Kunden mit den Tarifen 22 Mobile Unlimited Max und o2 Mobile XL noch mit bis zu 500 MBit/s im 5G-Netz surfen. Diese Option fällt nun weg. Stattdessen ist für alle Laufzeitverträge eine Obergrenze von 300 MBit/s im Download eingeführt worden. Die Upload-Rate bleibt mit bis zu 50 MBit/s unverändert.

Kundenkommunikation oder tatsächliche Drosselung?

Wie der Konkurrent Vodafone betont auch o2, dass es sich dabei nur um eine Anpassung der Kommunikationsstrategie handelt. Eine technische Drosselung für Bestandskunden soll nicht erfolgen. Ob die Änderung auch praktische Auswirkungen für Neukundenverträge hat, ist noch unklar.

Neuer o2 Mobile Unlimited On Demand Tarif

Zeitgleich mit der Geschwindigkeitsanpassung ist ein neuer Tarif an den Start gegangen – der o2 Mobile Unlimited On Demand. Dieser kostet monatlich 59,99€ und beinhaltet folgende Leistungen:

  • 10 GB Datenvolumen täglich zum Höchsttempo
  • Nachbuchbare zusätzliche 2 GB Daten-Pakete per SMS
  • 300 MBit/s Download-Geschwindigkeit
  • 50 MBit/s Upload-Geschwindigkeit
  • Ab Überschreitung: 384 kBit/s

Der Tarif kann als günstigere Alternative zum o2 Mobile Unlimited Max für 99,99€ pro Monat gesehen werden. Dort gibt es unlimitiertes Datenvolumen und keine Nachbuchungen nötig.

Geschwindigkeitsbegrenzung hat geringe Auswirkungen im Alltag

Ob nun 500 oder 300 MBit/s als theoretische Höchstgeschwindigkeit angegeben wird, für den Normalnutzer dürfte das nur geringe Auswirkungen haben. Im tatsächlichen Mobilfunk-Alltag sind die Bandbreiten ohnehin stark standortabhängig und schwanken. Die maximal mögliche Datenrate wird selbst unter optimalen Bedingungen nur selten voll ausgeschöpft.

Es ist zwar schade, dass man den Anbieter nicht mehr auf die maximale Leistung festnageln kann. Allerdings muss auch berücksichtigt werden, dass die Angaben ohnehin nur Richt- und keine garantierten Werte darstellen.

Geschwindigkeitsbegrenzung branchenüblich

Mit dem Schritt zur Reduzierung der kommunizierten Maximalrate folgt o2 dem Beispiel von Vodafone. Der Düsseldorfer Anbieter hat bereits im Februar diesen Jahres den Wechsel von 500 auf 300 MBit/s vollzogen und dies als “branchenüblich” bezeichnet.

Ob die neuen Angaben von o2 für dich als Verbraucher von Vorteil sind, musst du selbst entscheiden. Informiere dich vorab genau über alle Details und Konditionen, um den für dich passenden Tarif zu finden

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo