Freenet Quartalszahlen Q1 2024: Solides Wachstum

Freenet hat im ersten Quartal 2024 eine solide finanzielle Leistung gezeigt. Hier erfährst du die wichtigsten Fakten zu Umsatz, Gewinn und Abonnentenzahlen.

Finanzielle Kennzahlen im Überblick

Freenet erzielte im ersten Quartal 2024 Umsatzerlöse von 638,9 Millionen Euro, was im Vergleich zum Vorjahr (637,8 Millionen Euro) eine geringe Steigerung darstellt. Besonders beeindruckend ist der Gewinn von 64,9 Millionen Euro, deutlich höher als im Vorjahreszeitraum (18,2 Millionen Euro).

  • EBITDA: 124,2 Millionen Euro (Vorjahr: 128,1 Millionen Euro)
  • Free-Cashflow: 71,3 Millionen Euro (Vorjahr: 64,6 Millionen Euro)
  • Eigenkapitalquote: 43,6 % (Vorjahr: 42,1 %)

Entwicklung der Abonnentenzahlen

Im Mobilfunk-Segment konnte Freenet die Zahl der Postpaid-Kunden leicht steigern:

Kundengruppe31.03.202431.12.2023Veränderung absolutVeränderung relativ
Postpaid-Kunden7.437,6 Tsd.7.418,3 Tsd.+19,2 Tsd.+0,3 %
App-basierte Tarife122,3 Tsd.121,3 Tsd.+1,0 Tsd.+0,8 %
waipu.tv Abo-Kunden1.507,9 Tsd.1.369,3 Tsd.+138,6 Tsd.+10,1 %
freenet TV Abo-Kunden561,7 Tsd.583,8 Tsd.-22,1 Tsd.-3,8 %

Die Gesamtzahl der Abonnenten stieg auf 9.629,5 Tsd. im Vergleich zu 9.492,7 Tsd. Ende 2023.

Geschäftsentwicklung

Die Umsatzerlöse im Segment Mobilfunk gingen auf 542,9 Millionen Euro zurück (Vorjahr: 557,3 Millionen Euro), während die Serviceumsätze auf 424,6 Millionen Euro stiegen (Vorjahr: 416,5 Millionen Euro). Das Segment TV und Medien verzeichnete einen deutlichen Umsatzanstieg auf 93,4 Millionen Euro (Vorjahr: 80,8 Millionen Euro), angetrieben durch das Wachstum von waipu.tv.

Schließung der Gravis-Stores

Freenet hat beschlossen, alle 2013 erworbenen Gravis-Stores bis zum 15. Juni 2024 zu schließen. Diese Entscheidung wird keine Auswirkungen auf die finanziellen Leistungskennzahlen haben, da die Effekte separat ausgewiesen werden. Die Schließung erfolgt aufgrund der zunehmend herausfordernden Marktbedingungen und steigender Einkaufspreise.

Prognose bestätigt

Freenet hat seine Prognose für das Geschäftsjahr 2024 bestätigt:

  • EBITDA: 495-515 Millionen Euro
  • Free-Cashflow: 260-280 Millionen Euro

Fazit

Freenet zeigt im ersten Quartal 2024 eine stabile Performance mit positiven Entwicklungen in den Abonnentenzahlen und soliden finanziellen Ergebnissen. Die strategische Fokussierung auf das Wachstum von waipu.tv und die Schließung der Gravis-Stores markieren wichtige Schritte für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens.

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo