Apple und FIFA vor TV-Rechte-Deal?

Apple wäre im Begriff, einen Deal mit dem Fußball-Weltverband FIFA unter Dach und Fach zu bringen. Dieser würde dem Tech-Riesen die weltweiten TV-Rechte für ein neues Spitzenturnier sichern. Das Turnier soll nächstes Jahr erstmals in den USA über einen Monat hinweg stattfinden – ähnlich wie eine Weltmeisterschaft, wie die New York Times berichtet.

Der anstehende Deal

Die Einigung zwischen Apple und der FIFA stünde kurz bevor und könnte schon in diesem Monat offiziell verkündet werden. Genaue Vertragsdetails wären noch nicht bekannt, aber die folgenden Eckpunkte zeichneten sich laut den Insidern der New York Times ab:

  • Apple würde die weltweiten TV-Übertragungsrechte für das neue Turnier erhalten
  • Es wäre das erste Mal, dass die FIFA die globalen Rechte in einem Vertrag gebündelt hat
  • Das Turnier könnte exklusiv auf Apple TV+ laufen, ob Free-TV-Rechte inkludiert sind, bliebe unklar

Obwohl die FIFA ursprünglich 4 Milliarden Dollar für die Rechte aufrufen wollte, könnte der Vertragswert nur einen Bruchteil davon betragen. Laut Insidern maximal eine Milliarde Dollar.

Das neue FIFA-Turnier

Bei dem Turnier sollen die erfolgreichsten Fußballnationen der Welt gegeneinander antreten, darunter 12 europäische Teams. Die Premiere wäre vom 15. Juni bis 13. Juli 2025 in den USA geplant als Vorbereitung auf die WM 2026.

Einige Spiele sollen in großen Arenen wie NFL-Stadien ausgetragen werden, weshalb für die FIFA hohe Kosten anfallen würden. Bisher hätten sich auch noch keine großen Sponsoren für das Event gefunden.

Die Bedeutung für Apple

Für Apple wäre der FIFA-Deal der nächste große Schritt beim Ausbau des Live-Sport-Portfolios auf Apple TV+. 2022 sicherte sich Apple bereits die globalen Übertragungsrechte für die Major League Soccer für 2,5 Milliarden Dollar.

Streamingdienste investieren vermehrt in Live-Sport, um neue Abonnenten anzulocken. Konkurrenten wie Amazon, Peacock und auch Netflix bauen hier ebenfalls ihr Angebot aus.

Laut dem Bericht der New York Times sind die Verhandlungen zwischen Apple und FIFA jedoch nicht ganz einfach verlaufen. FIFA soll anfangs viel höhere Summen für die Rechte gefordert haben.

Sollte der Deal tatsächlich zustande kommen, wäre es ein weiterer Meilenstein für Apples Ambitionen im Sportstreaming-Geschäft.

SIM.DE SIM-Only Angebote

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      SimDealz.de
      Logo