Alphabet übertrifft Erwartungen – Aktie mit Kursfeuerwerk

Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet Inc., hat die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen, was zu einer erheblichen Überraschung an der Börse führte. Im nachbörslichen Handel erlebte die Aktie einen markanten Kursanstieg von bis zu 13%.

Welche Faktoren haben zu diesem Höhenflug geführt? Lass uns die Details unter die Lupe nehmen.

Umsatz und Gewinn überraschen positiv

Alphabets Umsatz ohne Werbekosten stieg im ersten Quartal 2024 um starke 16% auf 67,59 Milliarden US-Dollar. Damit übertraf der Konzern die durchschnittlichen Analystenerwartungen von 66,07 Milliarden deutlich. Auch beim bereinigten Gewinn je Aktie konnte Alphabet mit 1,89 US-Dollar die Prognosen von 1,53 US-Dollar locker schlagen.

KI und Cloud als Wachstumstreiber

Laut CEO Sundar Pichai verdankt Alphabet die starken Ergebnisse vor allem den Bereichen Suche, YouTube und Cloud. Der Manager betonte auch die Führungsrolle bei Künstlicher Intelligenz (KI) und der dazugehörigen Infrastruktur als wichtige Faktoren für die nächste Welle der KI-Innovation.

Während Microsoft bei den KI-Chatbots mit seiner OpenAI-Beteiligung die Nase vorn hatte, will Google jetzt aufholen. Die Integration von KI in die Google-Suche soll es Nutzern ermöglichen, komplexere und detailliertere Fragen zu stellen.

Dividende und Aktienrückkäufe

Zusätzlichen Rückenwind gab es von der Ankündigung eines Dividendenprogramms mit 0,20 US-Dollar je Aktie. Darüber hinaus soll das Unternehmen eigene Aktien im Wert von bis zu 70 Milliarden US-Dollar zurückkaufen.

Hohe Investitionen in Zukunftstechnologien

Um für die Zukunft gewappnet zu sein, gibt Alphabet ordentlich Geld aus. Die Investitionsausgaben lagen im Quartal bei 12 Milliarden US-Dollar, hauptsächlich für neue Server und Rechenzentren. Laut Finanzchefin Ruth Porat wird dieses hohe Niveau auch in den kommenden Quartalen beibehalten. Ein Vertrauensbeweis in Alphabets KI-Strategie.

Das Milliardengeschäft mit der Cloud wächst zudem weiterhin um knapp 30% auf über 9 Milliarden US-Dollar Umsatz. Mit Platz drei hinter Amazon und Microsoft will Google hier Boden gut machen.

Die Kernsparte Werbung, die nach wie vor den Löwenanteil der Erlöse ausmacht, legte dank der starken Nachfrage um 13% auf 61,66 Milliarden US-Dollar zu.

Mit den überzeugenden Zahlen und einer klaren KI-Strategie hat Alphabet einmal mehr seine Stärke unter Beweis gestellt.

Starmobile Kindersmartwatch Angebote

Anzeige

Jewgenij (Gründer von SimDealz)
Jewgenij (Gründer von SimDealz)

Nach meinem Studium und einigen Jahren als IT-Berater wollte ich etwas Eigenes aufbauen. Die Angebote vieler etablierter Anbieter schienen mir verbesserungswürdig, was mich zur Gründung von SimDealz bewegte. Ich sah, dass das Internet viele gute Angebote hatte, die geteilt werden sollten. So entstand 2013 SimDealz, ein Blog, der sich darauf konzentriert, Handyvertrags-Deals und Preisvergleiche zu teilen. Ich bin einfach jemand, der gute Deals schätzt und diese gerne teilt.

hinterlasse einen Kommentar

      Hinterlasse einen Kommentar

      Starmobile Kindersmartwatch Angebote

      Anzeige

      SimDealz.de
      Logo